Hallenmeeting Magglingen


Alessia Eggertswyler läuft neue Freiburger Bestleistung über 60m Hürden

Am Nachwuchsmeeting in Magglingen erzielt Alessia in einer Zeit von 9.10 Sekunden eine neue Freiburger Bestleistung der U18 über die 60m Hürden. Vor 2 Wochen egalisierte sie bereits die Bestleistung von 9.28 Sekunden und nun blieb sie um 18 Hundertstel darunter.

Als zweite unseres Teams war Léane Betticher im Kugelstossen am Start. Bereits mit dem ersten Wurf knackte sie mit 10.07m die 10m Marke. Dies ist eine deutliche Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung. Nach einer längeren Pause war es nun Zeit für die 60m Sprints.

Da Leandro Schuwey beim letzten Meeting die SM Limite nur um 2 Hundertstel verpasste, war er sehr motiviert es nochmals zu versuchen. Nach einem super Start lief Leandro mit 7.66sec ins Ziel, was leider bedeutet, dass er erneut die Limite verpasste, diesmal nur um 1 Hundertstel. Nach dem Vorlauf hatte er die 9. beste Zeit, was leider nicht für eine Finalteilnahme reichte. Als dann aber ein anderer Athlet auf den Final verzichtete, rückte er nach und war Feuer und Flamme es diesmal zu schaffen. Er nutzte das Momentum, lief im Final eine Zeit von 7.64sec und war somit 1 Hundertstel unter der Limite. Bravo Leandro.

Auch die beiden Mädchen starteten über die 60m und erzielten beide gute Resultate. Alessia stellte auch hier mit 8.29 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit auf. Sie steigerte sich um 6 Hundertstel. Damit liegt sie nur noch 7 Hundertstel über der Clubbestleistung von Marina Stritt aus dem Jahre 2010.

 


Veröffentlicht
16:47:00 08.02.2020 von leichtathletik