Hallenmeeting Magglingen


Alessia Eggertswyler egalisiert Freiburger Rekord!

Beim diesjährigen Hallenmeeting in Magglingen waren 5 unserer Nachwuchsathleten verteilt über zwei Tage am Start. Alessia startete am Samstagmorgen über die 60m Hürden. Mit einer Zeit von 9.28 sec reichte es zwar nicht für den Finaleinzug, aber Alessia egalisierte damit den U18 Freiburger Rekord. Es wird wohl nicht mehr lang gehen, bis sie die alleinige Halterin dieses Rekords sein wird. Bravo Alessia, die harte Arbeit und die vielen Trainings machen sich bezahlt.
Anschliessend waren die 60m ohne Hürden auf dem Zeitplan. Alessia und Salome starteten bei den U18 Mädchen. Beide mit soliden Leistungen und beide mit persönlichen Bestleistungen.
Auch die Jungs gingen über die 60m an den Start. Lenny und Leandro liefen beide eine persönliche Bestleistung. Leandro verpasste nur um 2 Hundertstel die SM-Limite. Wir drücken die Daumen und arbeiten daran, dass es beim nächsten Mal funktioniert.
Am Sonntag bestritt Léane Betticher gleich 3 Disziplinen. Für die noch junge U16 Athletin war dies das erste Mal in Magglingen und an einem so grossen Wettkampf. Sichtlich nervös fing sie mit den 60m an. Für das erste Mal schlug sie sich ganz gut. Anschliessend, schon etwas lockerer, zeigte sie einen starken Kugelstoss Wettbewerb. Sie verbesserte ihre PB klar und beendete den Wettkampf mit einer Weite von 9.87m. Im anschliessenden Weitsprung lief es ihr dann leider nicht so gut.
Alles in allem konnten unsere Athleten wieder mehr Erfahrungen sammeln und können auf ihre Leistungen stolz sein.


Veröffentlicht
11:49:00 29.01.2020 von leichtathletik